1. Herren50

Sommersaison 2010.

Es war klar, daß es keine leichte Aufgabe sein würde, in der Landesliga anzutreten. Die Mannschaft zahlte Lehrgeld und wurde am Ende Vorletzter.
Dieses Bild entstand am letzten Spieltag, an dem es einen versöhnlichen Abschluß mit einem Sieg gegen TURA Braunschweig gab.
Ob es zu einem Verbleib in der Landesliga reicht, müssen wir abwarten.
Unsere 1. Herren 50 in der Sommersaison 2009.

Was ist das Ziel? Wie immer! Nicht absteigen!!!
Auf diesen Weg machen sich...

Manfred Fabiunke, Uwe Dierks, Andreas Stolle,
Wolfgang Przybilla und Jürgen Schmökel

Nachtrag vom 14.11.2009.
Nicht erwartet wurden wir in einer ausgeglichenen Staffel Erster und dürfen 2010 in der Landesliga antreten!
Erstens Spiel in der Sommersaison 2009.
Gegner war ein "alter" Bekannter, der TV Vienenburg.
Dem TV gelang diesmal nicht der doppelte Punktgewinn.
Der HTV, in dieser Saison verstärkt durch Andreas Stolle, hielt dagegen, führte nach den Einzeln gar 3:1, musste sich am Ende aber mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Wir freuen uns auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.
Unsere 1. Herren 50 in der Wintersaison 2008/2009.

Mit 4:4 Punkten reichte es zu einem dritten Platz in der Verbandsliga 01.
Dabei gelang es auswärts mehr Punkte zu holen als auf heimischem Geläuf.
Fazit: Ziel Klassenerhalt sicher erreicht.

Andreas Stolle, Manfred Fabiunke, Jürgen Schmökel,
Uwe Dierks, Gunter Hagel. Es fehlt Wolfgang Przybilla.
Unsere 1. Herren 50 in der Sommersaison 2008.
Am 18.05.2008 trafen wir auf unseren ersten Gegner der Sommersaison 2008, den TK Goslar.
Nachdem in der Sommersaison 2007 klar mit 0:6 verloren wurde, hofften wir auf ein etwas besseres Abschneiden.
Um so überraschender die Punkteteilung.
Wie in den letzten Begegnungen verliefen die Spiele in sportlich lockerer Atmosphäre.
Unsere 1. Herren 50 in der Sommersaison 2007.

Die Herren 50 konnten trotz Verletzungspech in der Verbandsliga bestehen und erreichten den 4. Platz in dieser Staffel.
Ein Sieg, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen standen zum Abschluss auf ihrem Konto.

Wolfgang Przybilla, Manfred Fabiunke, Jürgen Schmökel,
Manfred Werner, Uwe Dierks