Aktionen



Sport und Natur beim HTV

Der NDR suchte Vereine, die am 21.06.2015 einen Tag der Natur und Verein veranstalten.
Da machen wir mit, dachte Manfred Fabiunke, Sportwart des HTV. Gesagt, getan, geplant und los geht's.

Am 21.06. warteten auf die Besucher der BUND, Schnuppertennis, Discgolf, eine Slackline, ein Kletterturm, Kaffee und Kuchen, ...

Am Abend spielte die Lions Party Band auf. Die Hits der 70er und 80er brachten dann am späteren Abend die "reiferen" Semester auf die Rasen(Tanz)fläche.

Ein "Danke schön" an alle die mithalfen, daß dieser Tag ein Erfolg wurde!

... Impressionen vom Tag

Ab in den Harz




Am Mittwoch - 10. September - fuhren 6 Ehepaare der 55+ -Gruppe mit Pkw`s in den Harz zum Torfhaus.
Nach Besichtigung einer Ausstellung im alten "Nationalpark-Haus" ( Neubau ist im Rohbau fast fertig ) schloß sich eine ca. 2 - stündige Wanderung an.
Zu Beginn führten Holzbohlen über das Hochmoor am Torfhaus.
Nach dem Mittagessen in der "Bavaria Alm" zurück nach Bad Harzburg mit einem Bummel duch die Fußgängerzone an der Bode und abschließender Runde auf der Terrasse von "Café Peters" bei immer noch Sonne.

Gruß Dieter Arendts
Kahnfahrt auf der Oker


Am Mittwoch hat die Gruppe 55 Plus eine Kahnfahrt auf der Oker unternommen.
Bei super Sommerwetter sind wir mit dem Zug nach Braunschweig gefahren und zur Bootsstation Kennedyplatz gelaufen.
Mit einem Kahn fuhren wir auf auf dem westlichen Umflutgraben der Oker. Vorbei am Stadtbad, der VW-Halle, der Nord LB , der Okerkabana sowie durch den schönen Bürgerpark mit seinen alten Bäumen und Rasenflächen.
Dabei begegneten wir einigen Tret- und Paddelbooten, auch ein Schwimmer kam uns entgegen.
Unsere Bootsführerin erklärte uns , daß die Oker mittlerweile so sauber ist, das demnächst Lachse ausgesetzt werden.
Viel wissenwertes über die Oker und Umgebung erfuhren wir auch noch.
Nach der zweistündigen Bootsfahrt gingen wir ins Magni-Viertel, wo wir im Restaurante Friedrichs unseren Durst und Hunger stillten. Mit dem Zug ging es um 21.20 Uhr wieder zurück nach Helmstedt.
Trotz der Wärme hat es uns allen gut gefallen und hat viel Spass gemacht.

Irmgard Lüders
Frühjahrswanderung 2008 durch den Lappwald


Am 24. Februar 2008 war es wieder soweit: 26 Tennisfreunde - ausgestattet mit gutem Schuhwerk und natürlich bester Laune - trafen sich bei schönem Vorfrühlingswetter vor dem Tennishaus, um gemeinsam ihre jährliche Wanderung durchzuführen - es ging dieses Mal durch den Lappwald.
Trotz der Kollision mit einer Radfahrerin - wenn man sich so interessiert unterhält, kommt schon einmal vor, dass einem jemand in den Weg fährt! - war es ein wunderschöner Nachmittag.
Nach 2 Stunden anstrengenden Weges kamen dann alle ein wenig erschöpft aber dennoch immer noch fröhlich an der Grillhütte am Theater im Brunnental an.
Dort warteten schon Glühwein und Schmalzbrote auf die hungrige Gruppe. Nach der verdienten Stärkung setzten sich alle wieder in Marsch, um zum Vereinsheim zurück zu gehen, wo dann endlich der Grund für diesen Wandernachmittag wartete: dampfende Töpfe mit leckerem Braunkohl und allem, was dazu sonst noch schmeckt.
Angenehmes Plaudern begleitete das Essen und den sich anschließenden Abend.

Vielen Dank an die Organisatoren und alle, deren Arbeit zum Gelingen beitragen hat.