Erfolgreiche Helmstedter TV-Damen erspielen mit 5:1 die Tabellenführung in der Bezirksklasse des TNB

Die siegreiche HTV-Damen-Mannschaft spielte am Sonntag, 17. Juni 2018 auf der schönen heimischen Tennisanlage 5:1 gegen den ESV Wolfenbüttel.
In einem kampfbetonten Einzel leitete die derzeitige erste Rangspielerin Christin Tracums den Helmstedter Mannschaftssieg gegen Laura Langelüddecke mit 6:2 und 7:6 im Tiebreak ein.
Sophie Scholz siegte gleichzeitig souverän gegen Ilka Stolzenberg mit 6:2 und 6:4.
In einem hart umkämpften Match musste sich dann Julia Franke gegen die ungeschlagene Denise Wagener unglücklich mit 4:6, 6:0 und 5:10 im Match-Tiebreak knapp geschlagen geben.
Den wichtigen 3. Einzel-Matchpunkt gewann Susanne Hampel vom HTV nach über 90 min gegen Saskia Heinecke spielstark mit 6:4 und 6:3.
Somit musste der Helmstedter Sieg im Doppel erspielt werden. Im 1. HTV-Doppel siegten dann Christin Tracums/Sophie Scholz spielstark und souverän mit 6:2, 6:2. Das 2. Doppel mit Julia Franke/Barbara Rodriguez zeigte ihr spielerisches Repertoire zum ungefährdeten Sieg mit 6:2 und 6:1. Damit war der 5:1 Endstand gegen dem ESV Wolfenbüttel perfekt. Nach hart umkämpften Begegnungen wurden die Helmstedter Tennisspielerinnen klar mit 5:1 Matchpunkten, 11:2 Sätzen und 71:35 gewonnenen Spielen belohnt.
( HTV-Damen: v.links - Julia Franke, Barbara Rodriguez, Susanne Hampel, Sophie Scholz und Christin Tracums )
Helmstedter TV Herren 60 gewinnen mit 6:0 in der Verbandsklasse gegen den MTV Stederdorf von 1893 e.V.

Dieser klare Sieg am Sonntag, den 17. Juni 2018 auf der heimischen Tennisanlage gegen die Mannschaft aus Peine ohne unseren verletzten Henning Schäfer sichert der Helmstedter Tennismannschaft einen mittleren Tabellenplatz in der Verbandsklasse des TNB.
Gerhard Neumann gewann nach über 2 Stunden gegen Rudi Mierse in einer kampfbetonten Partie mit 6:4, 4:6 und 10:5 im Match-Tiebreak.
Mannschaftsführer Wilnis Tracums war gegen Werner Rintelmann nicht zu stoppen und siegte sicher mit 6:3 und 6:2.
Der Helmstedter Neuankehrer und an Rang drei spielende Ernst-Heinrich Wietfeld startete furios gegen Rolf Brandes und gewann spielstark mit jeweils 6:1, 6:1.
Das Spitzeneinzel mit Jean-Luc Kozik gegen Wolfgang Klennert sicherte den Helmstedter mit 6:0 und 6:0 den wichtigen 4:0 Matchpunkt und vorzeitigen Mannschaftssieg.
> Auf das ungeschlagene und starke HTV-Doppel Gerhard Neumann/Jean-Luc Kozik war gegen Mierse/Klennert wieder Verlass, es gewann spielsicher mit 6:2 und 6:0. Im weiteren Doppel siegte auch Wilnis Tracums/Heinrich Wietfeld gegen das 2. Gäste-Doppel Rintelmann/Brandes ungefährdet mit 6:1, 6:3 zum verlustfreien Matchsieg.

Am 24. Juni spielen die HTV Herren 65 um MF Manfred Fabiunke, Uwe Dierks, Gerald Hoffmeister und Wolfgang Przybilla beim TSV Hillerse um die Meisterschaft in der Verbandsliga des Tennisverbandes Niedersachsen-Bremen. In diesem letzten Spiel reicht bereits ein Unentschieden, um den ersten Platz zu verteidigen.
Fussball-WM im Centre Court



Vielversprechender Saisonstart der Jugend

Sehr erfolgreicher Start in die Punktspielsaison für die Jugendmannschaften des Helmstedter Tennisvereins.
Nach zwei absolvierten Spieltagen stehen sowohl das Midcourt-Team als auch die Junioren A & B ungeschlagen an der Tabellenspitze in ihren Gruppen.
Die Juniorinnen A belegen nach einem deutlichen 3:0 Sieg am ersten Spieltag ebenfalls Platz 1. Für die beiden weiteren Mädchenmannschaften ist nach einem nicht ganz so erfolgreichen Start in den nächsten Punktspielen noch alles möglich!
Hier gibt es die ausführlichen Ergebnisse —> nuLiga

Wir drücken euch für die weiteren Punktspiele die Daumen und wünschen allen viel Spaß und Erfolg!
Ganzheitliche (Ball-)Bewegung

Beim Helmstedter TV wird der Nachwuchs an den Tennissport herangeführt

Aus der Not machte der Helmstedter Tennisverein (HTV) eine Tugend - und sicherte sich Expertise von außerhalb, um ein im Kreis einmaliges Kinder- und Jugendkonzept anbieten zu können. Somit können die Jüngsten mit einem Ballgewöhnungsangebot an den Tennissport herangeführt werden.
(Auszug aus der Braunschweiger Zeitung)

Weitere Info und Bilder vom Tage auf der Seite der Tennisschule.