5. LK-Turnier in Helmstedt

   
20 Teilnehmer durften die Ausrichter des 5. HTV LK-Turniers begrüßen. Bei herbstlichem Wetter wurden die Konkurrenzen Herren 40,50 und 60 ausgespielt.
Bei den Herren 40 setzte sich Andreas Wacker vom Bortfelder TC gleich zweimal durch und verbuchte damit 155 LK-Punkte auf sein "LK-Konto".
In der Herren 50 Konkurrenz gewannen 3 Spieler beide Spiele: Martin Pausch von Rotehorn Magdeburg, Kai Heinisch und Frihtjof Siering, beide vom TV Parsau.
Bei den Herren 60 nahmen vom gastgebenden Verein 4 Spieler teil. Zweimal ungeschlagen blieb Dietmar Haring und verbesserte sich mit diesen LK-Punkten in die LK18. Claus Legel war im für ihn entscheidenden Match erfolgreich und konnte damit seine LK15 bestätigen.

Geschafft! Die Herren 50 bleiben in der Bezirksklasse.

Spannender hätten es die Herren 50 nicht gestalten können. Im letzten Punktspiel mussten sie als Vorletzter beim Vorsfelder TV antreten und wären bei einer Niederlage abgestiegen.
Holm Conradt verlor das erste Einzel gegen den LK15-Spieler Michael Palten mit 6:3 und 6:2.
Besser lief es für Ralf Hellmich und Holger Lustermann, die kampfstark ihre Einzel im Match-Tiebreak gewannen.
Lutz Barfels ließ nicht viel zu gegen Ralf Laubsch und gewann souverän mit 6:2 und 6:0.
Damit war nach den Einzeln der letzte Platz verhindert, aber mit einem weiteren Sieg im Doppel konnte auch noch der 4. Platz erreicht werden.
Während das erste Doppel Conradt/Lustermann ihr Spiel 3:6 und 2:6 verloren setzten sich Ralf Hellmich und Lutz Barfels sicher mit 6:3 und 6:3 durch.

Glückwunsch, damit dürfen die Herren 50 des HTV auch nächstes jahr wieder in der Bezirksklasse antreten!
Großer Ernährungs- und Bewegungstag für Kinder aller Grundschulen in Helmstedt

Am 23. August fand von 8 bis 16 Uhr der große Ernährungs- und Bewegungstag für Kinder aller Grundschulen auf dem Bahnhofsvorplatz in Helmstedt statt. An diesem Tag standen Bewegungsspiele, gesunde Ernährung und das Thema Zahnhygiene im Mittelpunkt und sämtliche Grundschulen mit rund 1000 Kindern folgten der Einladung. Am Stand der Ball- und Bewegungsschule von Ballplanet konnten die Grundschulkinder unter Anleitung von Karin Tölg die ersten Erfahrungen mit Tennisschläger und gelbem Filzball machen sowie Koordinationsaufgaben absolvieren. Alles in allem eine tolle Veranstaltung, die allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat.
Tennis AGs der Grundschulen Emmerstedt und St. Ludgeri in Helmstedt gestartet

Seit Anfang der Woche nehmen insgesamt 10 Kinder der Grundschule St. Ludgeri an den abwechslungsreichen Trainingseinheiten der Tennisschule Ballplanet auf der Anlage des Helmstedter Tennisverein teil. Außerdem sammeln 11 Kinder in der Grundschule Emmerstedt die ersten Erfahrungen mit Ball und Schläger und lernen spielerisch die Sportart Tennis kennen. Die Tennisschule freut sich auf das gemeinsame Schuljahr und viele sportliche Fortschritte!
Erfolgreiche Damen des HTV siegen 6:0 im letzten Spiel in der Bezirksklasse

Die HTV-Damen-Mannschaft spielte am Sonntag, 18. August 2019 auf der heimischen Tennisanlage klar 6:0 gegen den TSV Rethen. In einem starken Einzel leitete die derzeitige erste Rangspielerin Christin Tracums den Helmstedter Mannschaftssieg gegen Nicole Strehlau mit 6:2 und 6:0 ein. Genauso sicher und überzeugend spielte Julia Franke gegen Lea-Marie Pengel mit 6:1 und 6:1. Das 3. Einzel-Matchpunkt gewann Bárbara Rodriguez Álvarez vom HTV souverän gegen Sabrina Kesselbauer spielstark mit 6:0 und 6:1. Jana Bögelsack stellte das 4:0 Einzelergebnis da, wobei die Helmstedter Damen im Einzel insgesamt nur 5 Spiele für ihre Gegnerinnen zuließen.
Auch im Doppel gab es zwei ganz klare Siege für die Helmstedterinnen. Das HTV-Duo Julia Franke/Bárbara Rodriguez Álvarez gewann spielsicher mit 6:1 und 6:1. Christin Tracums/Jana Bögelsack holten den 6. Matchpunkt mit 6:0, 6:0 für das HTV Team. Das ergibt in der Endabrechnung einen guten 3.Platz in der Bezirksklasse mit 211 zu 171 gewonnenen Sätzen.

HTV-Damen v.links - Bárbara Rodriguez Álvarez, Sophie Scholz, Carolin Stolle und Christin Tracums, es fehlen Julia Franke und Jana Bögelsack
Intensive Trainingseinheiten und ganz viel Spaß beim Ballplanet Sommercamp auf unserer Tennisanlage

    

Bereits in der Woche vom 15. bis 19. Juli 2019 fand auf unserer Tennisanlage das fünftägige Sommercamp für Kinder und Jugendliche der Tennisschule Ballplanet statt.

Von Montag bis Freitag zeigten sich fünf junge Nachwuchstalente hochmotiviert und absolvierten jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr ein vielseitiges und abwechslungsreiches Training mit verschiedenen Schwerpunkten.
Neben Aufschlag, Volleys und Grundschlägen durften natürlich auch kleine Spiele auf und neben dem Tennisplatz in der Gruppe nicht fehlen. Am Donnerstag stand außerdem ein gemeinsames Picknick auf dem Programm.
Für das leibliche Wohl unter der Woche sorgte unter anderem M&C Döner aus Helmstedt.

Die Tennisschule bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für viel Spaß und tolle Trainingstage und hofft im kommenden Jahr auf eine noch größere Gruppe auf der Anlage des HTV!